MONSTERS: DARK CONTINENT

Hui wenn das mal nicht nach Spass aussieht! Den ersten Teil hab ich hier sogar noch irgendwo im Regal stehen, so physisch in der Metallbox.
Ja das gibts noch…

Soweit ich das noch im Kopp hab, war der auch gar nicht mal sooo arg schlecht, nur ein bisschen weil die Viecher immer nur so schemenhaft erkennbar waren und das alles mehr so auf psychologischer Ebene getanzt hat…

Nun ja danach sieht der Trailer zu MONSTERS: Dark Continent nicht mehr aus, eher so: „less talk, more rock“!

 

SPD ABGEORDNETER DEMONTIERT NPD…
AUF DEREN EIGENER TOUR

Im Regelfall bin ich ja grundsätzlich – leider – kein Fan der Verräterpartei mehr, was deren Abgeordneter Patrick Dahlemann allerdings reißt, verdient besondere Beachtung:

Im Zuge der „Asyltour“ der NPD (NeuePolitischeDilletanten) wurde ihm wohl das Mikro angeboten, was er aus dem Stegreif dafür nutzte Anwohner und Zuhörer auf ausgesprochen sympathische und konstruktive Weise für den Phrasendünnpfiff der Dilletanten zu sensibilisieren. Im obigen Video geht er auch noch auf die „Wahrheiten“ des nach ihm sprechenden Dilletanten Sprechers ein und demontiert diese derartig gekonnt und großartig, das hat man noch nicht erlebt.

Ganz großes Kino!

via via Ina!

TOM CLANCY’S: THE DIVISION
SNOWDROP ENGINE PRESENTATION

Nachdem mich persönlich die Entwicklung der 3D Game Engines über die letzten Jahre sehr fasziniert hat und ich mich studienbedingt auch näher mit deren Funktionsweise, sowie deren individuellen Stärken und Schwächen beschäftigt habe freut es mich umso mehr diesen Leckerbissen zu sehen.

Insbesondere was Partikel und Lichteffekte angeht muss sich Snowdrop nichtmal ansatzweise hinter den Platzhirschen wie der CryEngine oder der UnrealEngine verstecken.

Bleibt nur die Frage, wieviele Nieren ich zu verkaufen habe um mir die entsprechende Hardware zuzulegen. /Tipp: mehr als eine wäre besonders doof.

THE ART OF PUNK:
BLACK FLAG

Das Museum of Contemporary Art aus Los Angeles zeigt in genannter Webserie die Fusion von Punk und Design.
Die erste Episode (unten!) beschäftigt sich mit dem Artwork und Flyer Design der kalifornischen HC Legende „BLACK FLAG“, dem geneigten Leser sicher bekannt als Hort von Henry Rollins (<= legendärer Typ).

Produziert wurde das Ganze von Bo Bushnell und Bryan Ray Turcotte, wobei letzterer bereits durch die Print-Veröffentlichung von Fucked Up + Photocopied: Instant Art Of The Punk Rock Movement in Erscheinung trat.

Die nächste Episode wird sich übrigens mit den „DEAD KENNEDYS“ und „CRASS“ beschäftigen: Stay tuned…

via MOCATV