KRAFTKLUB VERZICHTEN AUF ECHO NOMINIERUNG

Die „ECHO“ Nominierung der band Frei.Wild (jaja, die hatte ich hier schon öfter) zieht erste Konsequenzen nach sich:

KRAFTKLUB verzichten auf ihre Nominierung:

Wir haben unsere Plattenfirma gebeten, dafür zu sorgen, daß
unsere Nominierung für den Echo in der Kategorie „Rock/Alternativ National“
zurückgezogen wird.

Wir möchten nicht weiter in einer solchen Reihe genannt werden.

Obwohl wir uns gefreut haben zusammen mit Mia., Die Toten Hosen, Unheilig, und Die Ärzte nominiert gewesen
zu sein. Schade um die schöne Aftershowparty…

via FB

Erwartungsgemäß kochen die Emotionen auf FB wieder so richtig hoch, vgl. hierzu das Drama zwischen Jennifer Rostock und der Aufforderung der Band, sie wollen keine FW Shirts auf ihren Konzerten sehen.

Ebenso zu erwarten waren die Kommentare der FW Fans, die sich niveaumäßig zu einem guten Teil auf der Tiefe des Marianangrabens bewegen:
Die übliche Androhung von Gewalt, Rezitation der (gewaltverherrlichendsten) FW Texte und sonstigen Stammtischparolen.
(u.a. „…IHR GEHÖRT ALLE VERBRANNT…“)

Und dann sag noch einer FW bediene nicht die allzu oft beschriebene Klientel…

Der Komplex FW

WithFullForce ohne FW

via Ina (dankö^^)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.