ERZABTEI ST OTTILIEN:
KEINE GNADE FÜR RINDER

Die Abtei auf ihrer Site:

„Wir sind als Menschen ein Teil der Natur, die Gott geschaffen hat. Ehrfurcht vor der Schöpfung und ihre Bewahrung sind daher für uns Mönche zentrale Anliegen.”

Wieso sehen die Bilder dann so nach dem massiven Gegenteil aus?

Da die katholische Kirche kaum ehrlichen Respekt vor Menschen (Homo-Diskriminierung, Verweigerung von Sakramenten, unzählige Missbrauchsskandale) zeigt, verwundert es mich persönlich nicht sonderlich, wie die Tiere in ihren „Behausungen“ dahinvegetieren.

An der pseudo moralischen Allgemeinhaltung der römischen Zentrale wird sich sicherlich nichts zu unseren Lebzeiten ändern, die lokalen Verfehlungen sind da meines Erachtens zeitnaher zu beseitigen, deshalb:

Unterstützt die Petition und macht den Schindern die Hölle heiss!